www.wwoof-switzerland.info

 

WWOOF Höfe und Gastgeber nehmen dich für eine Zeit lang auf und lassen dich an ihrem Leben teilhaben. Du lernst ihre Tätigkeiten und Gewohnheiten kennen, und danach ist es kaum wahrscheinlich, dass dein Leben wie bisher weitergeht. (Siehe auch die europäische Initiative "Living and Learning on Organic Farms - LLOOF".)

Für einen WWOOF Aufenthalt musst du dich in einer Sprache verständigen können, die an deinem Zielort verstanden wird. In der Liste findest du Adressen in allen Sprachgebieten, und auch mindestens eine Adresse. wo die folgenden Sprachen verstanden werden: Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Holländisch, Russisch, Dänisch, Schwedisch, Bulgarisch, Ungarisch, Hebräisch, Japanisch.

Als eingeschriebenes Mitglied von WWOOF Schweiz sind deine Aktivitäten bei eingeschriebenen WWOOF Höfen oder Gastgebern gegen Unfall und Haftpflicht versichert. (Das ist keine Krankenkasse und auch keine Reiseversicherung. Es gelten die gleichen Versicherungsbedingungen wie bei WWOOF Irland, WWOOF Norwegen, und WWOOF Canada.)

weiter...     Mai 2016